Zwei Bundessieger in zwei Jahren

IHK Fulda ehrt FCN-Lehrling Jannik Sill als einer der besten Azubi Deutschlands

Jedes Jahr im Herbst würdigt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Fulda die besten Auszubildenden der Region mit einer großen Lehrabschlussfeier. Im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen dabei die jahrgangsbesten Lehrlinge mit der Gesamtnote sehr gut und die Besten ihrer Berufsgruppe. Auch in diesem Jahr – wie bereits 2015 – hatte FCN einen festen Platz auf der Ehrenbühne: FCN-Azubi Jannik Sill erzielte nicht nur regional, sondern sogar bundesweit das beste Gesamtergebnis in seinem Ausbildungszweig. Für diese herausragende Leistung wurde er zum Bundessieger 2016 geehrt – und auch das Unternehmen FCN erhielt eine Auszeichnung als „Top-10-Betrieb“. Schon im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen einen Bundessieger ausgebildet, den Verfahrensmechaniker Tobias Pehkonen.

Jetzt sind alle sehr stolz auf Jannik Sill, der bei der FCN-Gesellschaft F.C. Nüdling Natursteine GmbH + Co. KG eine Ausbildung zum Verfahrensmechaniker in der Steine- und Erdenindustrie mit Schwerpunkt Asphalttechnik absolviert hat. Im Dezember reist der 23-Jährige gemeinsam mit seinen Eltern und Ausbildern zur „Nationalen Bestenehrung“ nach Berlin, wo der Spitzen-Nachwuchs durch den Deutschen Industrie- und Handelskammertag nochmal offiziell geehrte wird. „Bei der Fuldaer IHK-Feier war Jannik Sill übrigens der einzige Bundessieger“, freut sich FCN-Ausbilder Burkard Walch. „Gemeinsam mit dem ganzen FCN-Team gratuliere ich Jannik herzlich zu seiner tollen Leistung und bin stolz darauf, dass wir als mittelständisches Unternehmen beim Thema Ausbildung auch wieder bundesweit so erfolgreich sind!“

×Schliessen