Mitglieder der Kolpingfamilie greifen zum Schutzhelm

Führung durch das FCN-Werk Suhl kam bestens an

Groß und Klein auf Entdeckungstour im FCN-Werk Suhl: Über den Besuch des Familienkreises der Kolpingfamilie Eiterfeld-Großentaft hat sich Betriebsleiter Andreas Günther-Plönes sehr gefreut. Auch die jüngsten Teilnehmer der Gruppe waren voll bei der Sache, als es um Basalt, große Maschinen, Splitt und Edelsplitt sowie weitere FCN-Produkte für den Straßen- und Betonbau ging. Und natürlich kam auch der gesellige Aspekt bei der Wanderung durch den Steinbruch nicht zu kurz.

×Schliessen