FCN-Seniorinnen und Senioren „on tour“

Nach einem Mittagessen ging es mit einem Planwagen mit Traktorgespann durch die Mohnfelder und vorbei an Frau Holles Blumenwiesen.

Nachdem Corona auch die Aktivitäten der ehemaligen MitarbeiterInnen etwas eingebremst hatte, war man am 26.06.2023 zu einer Tagesfahrt zur Mohnblühte nach Germerode im Werra-Meissner-Kreis zusammengetroffen. Bei strahlendem Sonnenschein ging es über die B27 zunächst Richtung Bad Hersfeld und dann weiter nach Germerode. Dort fand eine spannende Führung durch das aus dem 11. Jahrhundert stammende Prämonstratenser-Kloster statt und im Anschluss daran in der akustisch und baulich interessanten Klosterkirche eine kurze Andacht mit dem dortigen Pfarrer. Nach einem Mittagessen nach Wunsch ging es mit der „Mohnschnecke“ (Planwagen mit Traktorgespann) auf die Fahrt durch die Mohnfelder und vorbei an Frau Holles Blumenwiesen.

Bei einigen Fotostopps, bei denen auch ein kurzer Regenschauer nichts ausmachte, gab der Begleiter Informationen über den Anbau und die Verarbeitung des sog. Schlafmohns. Er wies darauf hin, dass in diesem kein Opium enthalten sei, der Anbau aber trotzdem strengen Vorschriften unterliegt. Im Anschluss konnte man das Mohnkino besuchen und traf sich dann zu Kaffee und (Mohn-) Kuchen, der von FCN übernommen wurde. Nach einer kurzen Freizeit ging es dann wieder zurück in Richtung Rhön.

Bei allen Gesprächen, zu denen das Zusammentreffen ehemaliger Kolleginnen und Kollegen auch genutzt wurde, standen die Firma Nüdling und wie es früher war im Mittelpunkt

Man war sich darüber einig, dass man stolz und froh ist, in FCN einen Arbeitgeber gehabt zu haben, der seine ehemaligen MitarbeiterInnen auch nach dem Arbeitsleben noch wertschätzt. Ein großes Dankeschön an die Geschäftsleitung FCN von allen Kolleginnen und Kollegen!