Acht Mädchen bei FCN

Blick hinter die Kulissen der Produktion

Bereits zum 17. Mal beteiligte sich FCN in diesem Jahr am traditionellen Girls‘Day. Acht Mädchen im Alter zwischen 10 und 13 Jahren hatten sich angemeldet, um sich zu informieren, welche Ausbildungsberufe das Traditionsunternehmen mit Hauptsitz in Fulda anbietet. Vor Ort konnten die Schülerinnen einen Blick hinter die Kulissen werfen und erhielten jede Menge Informationen rund um die Möglichkeiten der Ausbildung in den Geschäftsfeldern der Franz Carl Nüdling Basaltwerke GmbH + Co. KG.

Zuerst wurden das Unternehmen und insbesondere der Bereich Ausbildung vorgestellt, anschließend konnten die Mädchen die FCN-Verwaltung besichtigen. Nach einem gemeinsamen Frühstück besuchten die acht Mädchen auch die Tochtergesellschaft F.C. Nüdling Fertigteiltechnik. Dort wurde die Entstehung von Massivwänden vorgestellt.

Ein Besuch im Baustofflabor, der den Mädchen Gelegenheit bot, sich einmal selbst an den zahlreichen Baumaterialien wie Zement, Beton und Farbpigmenten zu versuchen, rundete den interessanten Vormittag ab. Besonderes Highlight: Die Schülerinnen konnten einen Abdruck der eigenen Hände in Beton gießen und als Erinnerung mit nach Hause nehmen.

Nach einem Gruppenfoto und der Übergabe eines kleines Erinnerungsgeschenkes lautete das einhellige Fazit aller Beteiligten, einschließlich der Organisatoren: „Das war ein sehr informativer und kurzweiliger Tag. Es war spannender und interessanter als erwartet.“

×Schliessen